Tales of Tamar Forum Index Tales of Tamar
  
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups 
 RegisterRegister   Log inLog in 
Portal | Forum | Homepage | Wiki | Twitter | Facebook | Chat
Sonderregeln
Highscore
The time now is Thu May 23, 2019 10:08 pm
All times are UTC + 2 (DST in action)
Tamar, in the winter of the year 1195
View unread posts
View unanswered posts
 Portal » Forum index » Verschiedenes / Miscellaneous » Verschiedenes / Miscellaneous
Abschied
Moderators: Moderatoren Team
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [5 Posts]  
Author Message
Pergalb  Male

Status
Admin

Chronicler

Joined: 19 May 2003
Posts: 357
Last Visit: 07 Jun 2018
Location: das kleine Haus neben der Taverne

 Abschied
Es ist an der Zeit, weiterzuziehen

Hallo zusammen!

Ich möchte mich mit diesem Post vom Spiel "Tales of Tamar" verabschieden. Es wird ein etwas längerer Text werden, denn ich will nicht gehen, ohne mich nochmal ein wenig an die "gute alte Zeit" zu erinnern. Außerdem finde ich es einfach nicht richtig, einfach so sang- und klanglos zu verschwinden, wie es manch andere Mitglieder des "Tales of Tamar"-Teams im Lauf der Zeit getan haben. Nur, damit man mich nicht falsch versteht: Es gibt selbstverständlich Dinge, die wichtiger sind (bzw. wichtiger sein sollten) als ein Computerspiel. Aber wenigstens verabschieden kann man sich ja, wenn man nun andere Prioritäten im Leben hat.

Nun aber zu den Gründen, warum ich ToT den Rücken kehre. Ich habe die Entwicklung dieses Spieles fast von Anfang an erlebt und begleitet. Erst als Tester, dann als Mitglied im Entwicklerteam. Ich habe viele Texte geschrieben und mich ein wenig im Support geübt. Leider ist es nun so, daß es keine erkennbare Entwicklung bei ToT mehr gibt. In den letzten Monaten gab es keinerlei Kommunikation mehr unter den verbliebenen wenigen Teammitglieder und seit einem halben Jahr haben wir nichtmal mehr unseren monatlichen Teamtreff abgehalten. Ich habe versucht, noch irgendetwas zu bewirken, indem ich z.B. einen neuen Trailer für ToT erstellt habe, aber am Ende hat das keinen Sinn, wenn es keine Unterstützung gibt und vor allem keine Änderung der Situation in Sicht ist. Daher sehe ich auch keinen Sinn darin, weiter im ToT-Team zu verbleiben, daß ja irgendwie eh nicht mehr existiert.
Ich persönlich bin der Meinung, daß man den Spielbetrieb besser einstellen sollte, als daß dieses Spiel weiter so dahinsiecht. Das ist jetzt sicher kein Ansporn für neue Spieler, sich noch mit diesem Spiel zu beschäftigen, auf der anderen Seite ist es aber leider auch die bittere Wahrheit. "Tales of Tamar" ist tot. Es gibt nur noch eine Handvoll Spieler, die überhaupt spielen, dafür aber jede Menge "Karteileichen", also seit langer Zeit inaktive Reiche, was das Spiel der verbliebenen aktiven Spieler leider auch nur noch weiter behindert.
Ich habe immer versucht, mir ein paar persönliche Ziele im Spiel zu setzen, und daraus Motivation zum Spielen zu schöpfen, aber das funktioniert leider einfach nicht mehr. Jeder Spielzug ist eigentlich nur noch Frustration.
Das Faß zum Überlaufen brachte für mich persönlich jetzt der Krieg gegen das Reich Syrakon. Ich werde grundlos angegriffen, der Spieler verweigert sich mir gegenüber in jeder Form des Rollenspiels und seine Attacken dienen eigentlich in meinen Augen nur einem Zweck: mir das Spiel zu verderben.
Ich hatte mit dem Account Azuriel, gegen den dieser Krieg geführt wird, über lange Zeit ein Ziel verfolgt, nämlich die komplette, für diesen Account erreichbare, Karte nicht nur zu erforschen, sondern gleichzeitig so mit Einheiten abzudecken, daß alle Felder gleichzeitig einsehbar sind. Das hatte ich auch erreicht. Durch diese sinnlosen Angriffe ist diese Arbeit nun zunichte gemacht und das alles ohne irgendeinen erkennbaren Grund, da ich mit diesem Account in keinster Weise feindselig gegen den Account Syrakon war. Nun soll ich also entweder tatenlos zusehen, wie er das weiter macht oder gegen ihn Krieg führen, beides nur frustrierend. Das Krieg führen ist nur noch eine wilde Klickorgie, die durch Beschränkungen des Spielclients und immer wieder auftretende Bugs nur noch schlimmer gemacht wird. Obwohl ich noch nie besonders am kriegerischen Aspekt von Tot Interesse hatte, habe ich wirklich versucht, mich zu motivieren und das irgendwie durchzuziehen, aber es hat keinen Sinn. Ich habe keinen Spaß dran, ärgere mich nur immer wieder aufs Neue und bin frustriert. Dafür ist mir meine Zeit aber dann doch zu schade. Außerdem weiß ich ja genau, daß sich in Sachen Funktionalität oder Bugfixing nichts ändern wird. Also ziehe ich die Konsequenz und höre auf mit etwas, daß mir absolut keinen Spaß mehr macht. Ich werde auch meinen anderen verbliebenen Account Scharfenstein sterben lassen, denn wenn ich schon aussteige, dann auch richtig und endgültig.

Aber ich will mit diesem Post nicht nur schwarzmalen und jammern, sondern mich auch an schöne Dinge erinnern. In diesen mehr als 10 Jahren "Tales of Tamar" habe ich so viele schöne Erinnerungen gesammelt, daß ich hier gerne nochmal an ein paar Sachen erinnern will.
Rollenspiel wurde vor etlichen Jahren noch wirklich groß geschrieben, und es war schon immer ein essentieller Bestandteil dieses Spieles. Ohne Spieler, die bereit sind, ihre Spielcharaktere mit Leben zu füllen, Forumsposts zu schreiben, im Client zu kommunizieren, hinter den Kulissen Fäden zu ziehen oder sich im Chat zu treffen ist dieses Spiel nicht einmal halb so gut.
Was haben wir für herrliche Abende im IRC-Chat verbracht. Da wurden Kriege angefangen und beendet, ganze Hochzeiten gefeiert und viel gelacht.
Wir hatten wunderschöne Spielertreffen, auf denen man endlich mal die Gesichter hinter den Freunden und Feinden im Spiel getroffen hat. Wir haben zusammen getrunken, gegessen und gefeiert. Wir durften dem Barden auf Burg Altena lauschen, alleine das war ein so wunderbares Erlebnis.
Wir hatten mehrere fantastische Liverollenspiele, an die ich auch heute noch oft und gerne zurückdenke. Es geht doch nichts über einen Orkangriff in finsterster Nacht oder eine gemeinsame Sitzung in der Taverne, um den Geschichten von Hauptmann Keitel aus der Freitruppe zuzuhören und dabei ein Hörnchen Gerstensaft zu leeren.
Kurzum: Danke an alle Spieler für die schönen Jahre und gehabt Euch wohl!


Gruß,

Falk (aka Pergalb)

Posted: Sat Jan 04, 2014 1:00 am
Tamar, in the winter of the year 1194
  View user's profile Send private message Skype Name  ICQ Number    Back to top 
Syrakon
Status
User
HighScore

Novice
Novice

Joined: 12 Mar 2010
Posts: 16
Last Visit: 08 Jan 2014

Hallo Falk,

ich stimme dir zu bei allem was du geschrieben hast.

Der einzige Grund warum ich schon seit langem alle möglichen Reiche
provoziere, was dann letztendlich zum Krieg gegen Lyra geführt hat,
war das einfach nichts mehr passiert ist im dem Spiel.

Ich hatte gehofft das dadurch wieder ein bisschen Leben ins Spiel kommt.

Aber wie Angelos schon richtig gesagt hat,
Es ist Krieg und keiner geht hin.

Ich bin leider auch der Meinung das Tamar lieber beendet werden sollte,
als das eine Handvoll Spieler versuchen das Spiel krampfhaft aufrecht zu erhalten.

Das Reich Lyra wurde dann auch einfach aufgegeben, da es anscheinend kein Spass gemacht hat, jeden Tag stundenlang rum zu klicken, was leider bei einem Krieg unvermeidbar ist und auf Dauer dann auch langweilig wird.

Ich wünsche dir noch viel Spass und Erfolg in deinem zukünftigen Leben ohne Tamar.


Syrakon

Posted: Sat Jan 04, 2014 8:14 pm
Tamar, in the spring of the year 1195
  View user's profile Send private message    Back to top 
Angelos
Status
Premiumuser
HighScore

Guardian
Guardian


Joined: 23 Mar 2006
Posts: 668
Last Visit: 05 Jan 2014

Ich wünsch Dir alles Gute Falk.

Viele Grüße

Christian

Posted: Sun Jan 05, 2014 7:04 pm
Tamar, in the summer of the year 1195
  View user's profile Send private message    Back to top 
RRossberg  Male

Defender
Defender

Joined: 06 May 2009
Posts: 362
Last Visit: 16 Jan 2014
Location: Linsengericht / Hessen

Hallo Falk,

da kommt man aus dem Urlaub und dann das...

Ich möchte dir aber gerne für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren danken. Du hast mit deiner Arbeit vielen Spielern geholfen und mit deinen Texten uns immer gut unterhalten. Danke.

Für die Zukunft wünsche ich dir natürlich alles Gute und natürlich immer Gesundheit.

Lass es dir gut gehen,
Ricco
_________________
Weiterhin noch viel Erfolg und natürlich Spaß in Tales of Tamar.
Ricco Roßberg
(Technischer Support, Programmierer der SDL ToT Version)



Posted: Wed Jan 08, 2014 10:13 pm
Tamar, in the winter of the year 1195
  View user's profile Send private message Visit poster's website Skype Name    Back to top 
Elvia  Female

Status
Deceased

Galant
Galant


Joined: 18 May 2012
Posts: 41
Last Visit: 17 Feb 2014
Location: zuhause

Re: Abschied
Es ist an der Zeit, weiterzuziehen

Pergalb wrote:
Hallo zusammen!

Leider ist es nun so, daß es keine erkennbare Entwicklung bei ToT mehr gibt. In den letzten Monaten gab es keinerlei Kommunikation mehr unter den verbliebenen wenigen Teammitglieder und seit einem halben Jahr haben wir nichtmal mehr unseren monatlichen Teamtreff abgehalten.
Ich persönlich bin der Meinung, daß man den Spielbetrieb besser einstellen sollte, als daß dieses Spiel weiter so dahinsiecht. Das ist jetzt sicher kein Ansporn für neue Spieler, sich noch mit diesem Spiel zu beschäftigen, auf der anderen Seite ist es aber leider auch die bittere Wahrheit. "Tales of Tamar" ist tot.


Genau deshalb bin ich auch gegangen.

...und da es nicht immer gerecht zuging.

Alles Gute, Falk.

Posted: Fri Feb 07, 2014 9:13 pm
Tamar, in the winter of the year 1195
  View user's profile Send private message    Back to top 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [5 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Portal » Forum index » Verschiedenes / Miscellaneous » Verschiedenes / Miscellaneous
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group